RT Reflex - шаблон joomla Книги

Zeltlager 2013 auf  dem Petersberg

Vom 20.06 -23.06.2013  fand das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager auf  dem 
Petersberg statt. Die Jugendfeuerwehr Ostrau und 30 Mannschaften aus den Umliegenden Regionen und sogar eine Mannschaft aus dem EU Nachbarland Polen zählten zu den Teilnehmern. Die  Vorbereitungen waren wie jedes Jahr sehr umfangreich, da der Petersberg von Ostrau nur ein Katzensprung entfernt liegt, war es für die Feuerwehr Ostrau fast ein Heimspiel. Bereits Donnerstag begaben sich die Kameraden der aktiven Einsatzabteilung auf  dem Petersberg um dort das große Jugendfeuerwehrzelt aufzubauen, den Boden mit Folie gegen unliebsame Bodenbewohner auszulegen, die elektrischen Geräte aufzustellen und an das Stromnetz anzuschließen.

Am Freitag war es dann endlich soweit, der Tag des  Zeltlagers war da. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich schon seit mehreren Wochen auf dieses Wochenende um sich mit Spaß und Freude gegen die anderen Mannschaften im Wettkampf zu messen. Am Freitag ab 15 Uhr hieß es „Fertig zu Abreise zum Petersberg“ am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr in Ostrau. Dort angekommen wurden die Taschen ausgepackt, die Feldbetten hergerichtet und 
das Lager besichtigt.
Am Abend ca. 20:00 Uhr stand dann das erste große Ereignis an, die große Nachtwanderung, für die, die Jugendlichen schon in den vorherigen Diensten viel geübt hatten. Diesmal mussten vier Stationen bewältigt werden: die erste
Station „Absichern einer Unfallstelle“, Station zwei: „Fahrzeug  und Gerätekunde“, Station drei: „Setzten eines Standrohres und Aufbau eines 
provisorischen Wasserwerfers“ und Station vier: „Retten einer verletzten  Person“. Als die Nachtwanderung vorbei war, fielen auch gleich die ersten Kämpfer in die Federn und füllten Ihre Kräfte für den nächsten Tag wieder auf, denn der nächste Tag sollte noch anstrengender werden.

Hier musste man Teamgeist, Sportlichkeit und die feuerwehrtechnische Grundlagen beherrschen. 
Zweifelderball, Volleyball, Erste Hilfe Station, Leiterstation und vieles mehr zehrte an den Kräften vieler Jugendlicher, was sich am Abend bemerkbar machte, da die Besucher der eigenen Lager Disco alsbald in Ihren Zelten verschwanden. Nach einer weiteren kurzen Nacht war es dann auch schon wieder Sonntag und man merkte es den Jugendlich an, dass ein hartes Wochenende hinter Ihnen lag. Nach einem kräftigen Frühstück mussten die  Jugendfeuerwehrkameraden noch einmal ihre Uniform anziehen, denn es wurde Zeit für die Siegerehrung.

Die Jugendfeuerwehr Ostrau belegte von 31 Feuerwehren den 20. Platz und sind jetzt schon in Vorfreude auf das nächste Lager im Jahre 2014.


Noch einmal einen Dank an alle die uns dieses Jahr wieder unterstützt 
haben!  Besonders den Kameraden der Einsatzabteilung Feuerwehr Ostrau 
und natürlich an die umliegenden Ortsfeuerwehren. Da es wie oben 
erwähnt ein Heimspiel war, hatten die Ortsfeuerwehren einiges zu tun.

Ein riesengroßes Dankeschön  auch an die Gemeinde Petersberg und 
besonders dem Bürgermeister Herrn Leipnitz, welcher von Anfang bis 
Ende zu 100 %Prozent hinter der Veranstaltung standen.

Danke auch an alle ansässigen Firmen für Ihr Verständnis und Ihre 
Unterstützung.

Bilder

Nächste Termine

Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 22 November 17:00 - 19:00 Uhr
Besuch Rettungshubschrauber Oppin
Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 22 November 17:00 - 19:00 Uhr
Besuch des Hubschraubärs in Oppin mit Bärbel
Kinderfeuerwehr
Mittwoch den 6 Dezember 16:30 - 18:30 Uhr
Dienstabend Praktische Ausbildung
Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 6 Dezember 17:00 - 18:00 Uhr
Persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr
Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 6 Dezember 17:00 - 19:00 Uhr
Persönliche Schutzausrüstung des Feuerbärs

Heute 20

Monat 1196

Insgesamt 202464

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online