RT Reflex - шаблон joomla Книги

In Vorbereitung für den Lehrgang im Brandhaus am IBK Heyrohsberge trainierten die Atemschutzgeräteträger verschiedene Grundlagen wie Partnercheck, Türöffnung, vorgehen im Brandraum u.v.m.  Bei Temperaturen über 30 grad wurde auf die 4 lagige Schutzkleidung verzichtet auch im Aussenbereich wurde Marscherleichterung angeordnet.

Thema des Dienstabend war es die Wasser Entnahme aus offenen Gewässern zu trainieren. Hierzu wurde als Löschwasserdepot ein Brunnen ausgewählt. Durch den Wassertrupp wurde die Wasserversorgung vom Brunnen bis zum Auto aufgebaut und vom diesem durch den Schlauchtrupp mittels zweier B-Schläuche bis zum Verteiler weitergeführt. Ab dem Verteiler bauten 2 Angriffstrupps mittels ein B- und C-Hohlstrahlrohren Ihre Wasserversorgung weiter.

Im Anschluss statteten die Kameraden dem Kindergartenfest im "Spatzennest Ostrau" noch einen Besuch ab. Die Kinder freuten sich riesig als Sie mit dem Feuerwehrschlauch spritzen konnten und von den Kameradinnen der Umgang mit dem Hohlstrahlrohr erklärt wurde.

 IMG 20150624 WA0008

Bilder

Zum Dienstabend am 22.05.15 stand Schaumerzeugung auf dem Dienstplan der Feuerwehr Ostrau mit speziellem Übungsschaum wurden die verschiedenen Schaumarten erzeugt und mit den entsprechenden Geräte geübt.

Bilder

Am 29.05. trainierten die Kameraden der Einsatzabteilung das Retten von Personen und Brandbekämpfung in Gebäuden. Ziele waren es verletzte Personen bei Nullsicht zu finden und die Brandbekämpfung durchzuführen und mittels Leitern Personen im 1. Obergeschoss zu retten. Zu diesem Zwecke rüstete sich der Angriffstrupp mit schweren Atemschutz aus und drang in das vollständig verrauchte Gebäude vor um die vermissten Personen zu finden, da mehre vermisste Personen und mehre vermeintliche Brandherde ausgemacht wurden, waren insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz in dem Gebäude zugegen und führten die Rettung und Brandbekämpfung durch hierbei konnte die Kommunikation und das koordinierte vorgehen trainiert werden. Auch die Rettung verunglückter Trupps wurde trainiert.

Bilder


Am Samstag den 02.05.2015 feierte die Ortsfeuerwehr Ostrau Ihr 115 jähriges Bestehen. Nach monatelanger Vorbereitungen, war es gegen 10 Uhr endlich soweit. Die ersten Feuerwehren trafen ein und nahmen auf der Schloßinsel Aufstellung zum Festumzug. 209 Teilnehmer und 39 Fahrzeuge setzten sich pünktlich 10:30 Uhr angeführt von den Landtagabgeordneten Ralf Wunschinski und Frank Bommersbach sowie dem Gemeindewehrleiter in Bewegung. Zahlreiche Gäste und Fotographen verfolgten den Festumzug. 

Nach dem der Umzug durch Wederthau gefahren war nahmen die Fahrzeuge auf dem Sportplatz Aufstellung. Nach einer kurzen Erfrischungspause hielt der Ortswehrleiter die Eröffnungsrede. Neben einen kurzen Rückblick in die Geschichte der Wehr wurden auch die aktuellen Gesichtspunkte erwähnt. Anschließend eröffnete der Bürgermeister und der Gemeindewehrleiter den Petersbergpokal.

Alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde Petersberg trugen Ihren Teil bei, sei es aktiv beim Wettkampf oder bei der Betreuung der Stationen. Das Nachmittagsprogramm fühlt ein großartiger Auftritt der KITA Spatzennest. Später folgten die Tänzerinnen der Crazy Angels aus Köthen. Auch diese begeisterten die Menge. Mittlerweile trafen auch die ersten Mannschaften wieder auf dem Gelände der Feuerwehr ein. Neben dem Spielanhänger der Gemeinde und des Kreisfeuerwehrverbands umrahmte der WAZV / Eurawasser das Rahmenprogramm. Für die Kinder mit einem Minibagger und einem Infostand. Den Sand spendete das Unternehmen für die Spielplätze in der Ortschaft. Pünktlich 17 Uhr begann die Siegerehrung. Vorab führte der Kreisfeuerwehrverband eine Ehrung für den Kameraden Peter Lange der Ortsfeuerwehr Gutenberg durch. Den Gesamtsieg holte sich das Team der Feuerwehrgemeinschaft Kabelskeal-Landsberg-Schkopau den Petersbergpokal gewann die Ortsfeuerwehr Ostrau.

Am späten Abend stand die von vielen erwartet Showeinlage an. Das Teichaer Dreamdesaster zeigte eine wundervolle Vorstellung Ihres Könnens. Die Rufe nach einer Zugabe haben gezeigt wie begeistert das Publikum war. 

Auch an diesem Tag standen wir für die Sicherheit unserer Bürger bereit. Das war noch im vollen Gang. Als plötzlich aufgeregt Besucher berichteten das sich ca. 200 m vor dem Gerätehaus ein Verkehrsunfall ereignet hat. Sofort machten sich Kameraden zu Fuß auf dem Weg. Gefolgt durch das Hilfeleistungslöschfahrzeug. Vor Ort waren 3 beteiligten PKW und 1 verletzte Person. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienst wurde die Person durch die Feuerwehr versorgt.  Nach  kurzer Zeit konnte bis in die Morgenstunden weitergefeiert werden.

Ein riesen großes Dankeschön gilt allen Helfern die an der Organisation und am Ablauf dieses gelungen Festes beteiligt waren.   

Aber auch eine großes Dankeschön für die gewaltige Unterstützung  an.   
Polster und Pohl
Saalesparkasse
Dachdecker Weidinger
Friedrich Vorwerk GmbH
Volksbank Halle/S
Alpha  2000
Physiotherapie Nieß
Tischlerei Orban
Ostrau Agrar GmbH
Feuerwehrunfallkasse Mitte
Fielmann
Saalmühle Alslebe
GEHE Sennewitz
Günther Pappenburg AG
Dekra Halle Saale
Total Raffinerie Spergau
Bäckerei Ebenrecht
Evangelisches Kirche
Teichaer Dreamdesaster
Crazy Angels
Kindertagesstätte "Spatzennest" Ostrau
Mitarbeitern des Bauhofs
 Gemeinde Petersberg   

es ist nicht selbstverständlich, sich in der heutigen Zeit für Mitmenschen zu engagieren.Umso mehr freuten wir uns über Ihre Unterstützung und sagen herzlichen Dank.Durch Ihre Unterstützung erkennen Sie unsere Arbeit an und trugen einen wesentlichen Anteil am Gelingen der Veranstaltung bei.

Christopher Matthies
Ortswehrleiter der Feuerwehr Ostrau

Weitere Beiträge ...

Nächste Termine

Jugendfeuerwehr
Dienstag den 19 September 17:00 - 19:00 Uhr
Schlauchbootausbildung
Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 27 September 17:00 - 18:00 Uhr
Funkausbildung
Jugendfeuerwehr
Mittwoch den 27 September 17:00 - 19:00 Uhr
Funkausbildung
Einsatzabteilung
Samstag den 30 September 07:00 - 09:00 Uhr
Einsatzübung
Einsatzabteilung
Freitag den 6 Oktober 19:00 - 21:00 Uhr
Dienstabend

Heute 54

Monat 895

Insgesamt 198841

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online